Vorstellung der Braut-Modelle aus der SETRINO® Kollektion

Wie wunderbar variantenreich und individuell ein Brautkleid gestaltet werden kann, zeigt uns die Kollektion von SETRINO®. Durch den Einsatz bunter oder weisser Petticoats in unterschiedlichen Weiten und dazu sich farblich ergänzenden Accessoires entsteht aus einem BASIC- Brautkleid ein Zauber aus Vintage und Rüschen. Egal, ob sportlich elegant oder verspielt, alles ist möglich. Hier ein paar Beispiele des Brautmodells FIONA:

setrino-petticoatkleid-fiona-weiss petticoatkleid-setrino-pink petticoatkleid-fiona-weiss-lila petticoat-kleid-fiona-rosa-setrino petticoat-kleid-fiona-setrino-weiss

Petticoat-Blüten-Kleid der Woche

Heute stellen wir Euch das in dieser Woche am meisten verkaufte SETRINO® Kleid LENA vor. Dieses Kleid ist mit seinen dunkelblauen Blüten auch jetzt im Herbst traumhaft anzuschauen. Die legere Form des Oberteils mit den überschnittenen Ärmeln macht es auch in der etwas kühleren Jahreszeit angenehm tragbar. Wir bei allen SETRINO® Petticoatkleidern ist der Rock in der Taille anliegend und fließt dann in seine schmeichelnde Weite. Mit einem breiten Stretchgürtel in der Taille wirkt die Silhouette noch weiblicher. Noch nie ein Petticoatkleid angehabt ? Dann einfach ausprobieren.setrino-kleid-zum-petticoat-lenalena-kleid-setrino-petticoat-1 lena-petticoat-kleid-setrino

Singlehochzeit – ICH heirate mich selbst

banner-tanz2-setrino-hochzeit

Kaum zu glauben – in Japan bietet eine Hohzeitsplanerin Singlehochzeiten als Komplettpaket für Frauen an, die „scharf“ auf schicke Fotos von sich im Brautkleid sind, so gelesen im STERN am 30.9.2016. Diese Frauen folgen dem Trend, Hauptsache tolle Bilder. Sie wählen ein Brautkleid und den Brautstrauß aus. Dazu bekommen sie stylische Umgebung, Schminke und Frisur alles passend nach Wunsch – und dann „KLICK“ die Fotos für die Ewigkeit. Statt einem gemeinsamen Leben mit dem Traummann gibt es einen USB-Stick für einen vierstelligen Betrag.

Leider ist ein solcher Trend bereits in Europa zu beobachten. Das Hochzeitskleid und die Gestaltung der Hochzeit scheint inzwischen wichtiger zu werden, als der Bräutigam selbst.
Meine spontane Idee dazu, wie wäre es denn mit einem neuen Mottoparty-Trend „SINGLE-HOCHZEIT“. Alle erscheinen in Brautkleidern und leben ihren Traum von Hochzeit aus. Wie auch immer, SETRINO® hat die Kleider und Petticoats dazu.

SETRINO® Herbst – Neuigkeiten

Im Herbst dominieren wieder frische herbstlich angepaßte Farben durch Kombinationen von Oberteilen und Röcken mit Petticoats und Gürteln. Die Petticoats dürfen schmal wie leicht gerüschte Unterröcke sein oder üppig schwingend, je nach Anlass und Stimmung. Die Oberteile mit einem Pfiff FIFTIES sind durchaus alltagstauglich und passen auch zu Hosen und unter einen Blazer. Kaufen nach dem SETRINO® Baukastensystem ist das Zauberwort. Immer mal ein Kleidungsstück dazukaufen, farblich harmonisch aufeinander abgestimmt, ergeben unzählige Möglichkeiten, ein Outfit neu zu erschaffen. Ach ja, Weihnachten und Geburtstag stehen ja auch wieder an, mit einem SETRINO® Gutschein liegen Ihre Lieben genau richtig.

dolly-black-rock-new-york-3 jernst-20140809-73535-Bearbeitet-2 jernst-20140809-73465-Bearbeitet-3 jernst-20150108-82586-Bearbeitet-3 jernst-20160609-97516-PS-465Logo_Schild

Merken

Neue Hochzeits- Kollektion von SETRINO®

Gestern war es dann soweit. Die ersten Brautkleider konnten professionell in Pose gesetzt werden. Alle waren gut gelaunt und hatten Spass und Freude. So  verflogen die Stunden nur so. shooting-setrino petticoat brautkleiderAnziehen, ausziehen, Frisur zurecht-rücken, Make-up prüfen, schnell überlegen – welches Accessoire zu welchem Kleid, welche Farbkombination, Lichteinstellung prüfen, nochmal abpudern …  Garnicht so einfach. Hier zwei Schnappschüsse. Nun werden die Aufnahmen sortiert, ausgesucht und demnächst exklusiv bei www.petticoatshop.com veröffentlicht. Im Laden können sie natürlich jetzt bereits anprobiert und gekauft werden.

Wie werden Schleifen aus Chiffon gebunden?

Kleider können so wundervoll phantasiereich mit Accessoires individuell aufgepeppt werden. Daher stellt sich die Frage, Wie werden solche schönen plustrigen Schleifen eigentlich gebunden?

setrino petticoatkleidDas ist kinderleicht. Legen Sie das Schleifenband einmal um Ihre Taille, beide Enden nach vorn zeigend. Nun machen Sie einen Knoten, wie beim Schuhe zubinden, enganliegend am Körper. Da drauf binden Sie dann eine Schleife auch wie beim Schuhe zubinden mit kleinen „Öhrchen“, so dass die Bänder lang nach unten hängen. Dann gehen Sie mit den Fingern in die Öhrchen hinein und bröseln den Chiffon schön fluffig auf, damit die Öhrchen stehen. Schon sind Sie fertig und Ihr Kleid seht wunderschön verzaubert aus.

Wie wird ein Petticoat gewaschen ?

Petticoats sollten generell waschbar sein. Hier ein paar Tipps, wie es gelingen sollte: Wascht Euren Petticoat nicht per Hand, sondern in der Waschmaschine im Pflegeprogramm mit kaltem Wasser. Schleudert ihn danach kurz an, damit die Schwere des Wassers entzogen wird. Schüttelt ihn per Hand in Form und trocknet ihn frei hängend auf einem Pullover-Bügel. Ihr werdet sehen, nach kurzer Zeit ist er wieder anziehfertig. Und wenn er so gross ist, dass er nicht auf den Bügel passt, dann legt ihn kreisrund auf Badehandtücher auf den Boden.

im Laden von petticoatshop Berlin

Petticoats von SETRINO® im Laden von Petticoatshop in Berlin

Achtet aber immer auf die Waschanleitungen des Herstellers. Wir können hier nur Test- Tipps für SETRINO® Petticoats geben. Wegen der schwierigen Pflege verwenden wir bei SETRINO® beispielsweise kein Tüll! Das ist der Gitterstoff, der gerne mal auf den Beinen  kratzt und sich verformt oder weich wird nach der Wäsche. Wir bei SETRINO® verarbeiten ein Organza und ein Chiffon Material, das eigens für diese Petticoats hergestellt wird und für dessen Qualität wir garantieren, und farbecht sind sie sowieso.
Und sollte dann doch wegen hoher Beanspruchung mal ein Petticoat in die Jahre gekommen sein, dann helft einfach mit etwas Wäschesteife nach.

 

Ist ein Kleid mit Tellerrock ein Petticoat ?

Wir unterscheiden das Kleid und den bauschigen Unterrock, der unter dem Rock des Kleides getragen wird und Petticoat genannt wird. Da das Kleid nur dann mit einem Petticoat getragen werden kann, wenn es einen weiten Rock hat, der auch gerne Tellerrock genannt wird, bezeichnet man im Deutschen diese Kleid als Petticoatkleid. Der Petticoat hat eine lange Geschichte, etablierte sich aber durch den Modeschöpfer DIOR ab 1948 in der Damenmode. Er besteht im Prinzip aus mehreren gerüschten Röcken übereinander vernäht.

In den letzten Jahren gewinnt die Petticoatmode wieder hohe Beachtung, ist sie doch eine sehr feminine figurschmeichelnde Mode für Frauen und die Männer freut es. Oftmals wird vom Petticoat gesprochen, wenn das gesamte Outfit gemeint ist, wozu ein Kleid oder ein Rock, ein breiter Gürtel, besondere Vintage Accessoires und der bauschige Unterrock, eben der eigentliche Petticoat gehört. Kollektion setrino petticoatshop(Hier im Bild ein Shirt, Rock und Petticoat. Andererseits werden online auch Petticoatkleider, fotografiert mit Petticoats angeboten, die nur als Kleider ohne Petticoat verkauft werden. Dann ist die Enttäuschung zu Hause gross. Achten Sie dehalb immer darauf, dass sowohl das Kleid als auch der Petticoat angeboten wird, denn nichts ist schöner, als in solchen Outfits sich ganz Frau zu fühlen und Komplimente zu erhalten.

Was ist eigentlich Vintage in der Damenmode ?

Immer häufiger stellen wir bestimmte Wort-Trends fest, die sich aus dem Englischen im Deutschen etablieren. So ist es auch mit dem Begriff VINTAGE. Wer kennt sie nicht, die Vintagekleider und Röcke, die gerade für kurvige Grössen besonders feminin und vorteilhaft ausschauen. Vintage bezeichnete bisher bei uns eine Moderichtung im Look der 1930er bis 1970er Jahre. Ein Kleidungsstück war dann Vintage, wenn es aus einer älteren Design- Kollektion stammte oder auf Gebraucht gemacht wurde. RETRO bezeichnete neue Designs mit Stilelementen aus der alten Zeit. Heute verwischen die Definitionen von RETRO und Vintage. Ein Vintagekleid kann ein neues Modell aus aktueller Kollektion sein, welches besondere RETRO Merkmale trägt wie Kragenform, Schleifchen oder auch den Petticoatrock. Aber es kann auch ein Kleid aus 2.Hand sein. Spricht man jedoch von einem RETRO Kleid, dann ist es immer Neuware aus aktuellen Kolletionen.