Welche Schuhe zum Petticoatkleid ?

Zu knielangen Petticoatkleidern passen Balerinas sehr gut, insbesondere wenn man jung ist und lange Beine hat.  Noch eleganter wirkt es mit hohen Schuhen. In den 50er Jahren trug man schmale Pumps zu wadenlangen Kleidern, die vorn abgerundet waren und natürlich insbesondere die heute auch sehr modernen PEEP TOES, Absatzschuhe mit kleinen Öffnungen am Zeh, hinten geschlossen oder offen.
Farblich solltet Ihr die Schuhe zum Petticoat bzw. Kleid abstimmen. Hier einige Anregungen:
Tellerrock Satin champagner  Petticoat FLAMINGO 2 Lagen schwarz/ Band rot ab 55 cm GALA Petticoatkleid 3- teilig weiss/ rot  Neckholder Cocktailkleid in türkis/ weiss + Petticoat


Anna

Der größte FAN von SETRINO Mode

3 Gedanken zu „Welche Schuhe zum Petticoatkleid ?

  • 17. November 2008 um 17:47
    Permalink

    Ich hab im Internet tolle Riemchen-Ballerinas gefunden. Ich habe ein pinkes Kleid, da müssten die fuchsia-farbenen Ballerinas doch gut zu passen oder? Oder sind wedges nicht stilecht?

    Antwort
  • 18. November 2008 um 07:43
    Permalink

    Riemchen-Ballerinas wurden m.E. damals nicht getragen. Auch waren durchgehende Absatzsohlen (wie Keilabsätze) nicht in Mode. Flache Ballerinas hingegen mit kleinen Schleifchen verziehrt waren bei jungen Mädchen Trend in den 50ern.

    Antwort
  • 21. November 2008 um 16:23
    Permalink

    Hallo Anna,

    danke für den Tipp. Dann guck ich lieber noch mal weiter. Flache Ballerinas müsste es ja auch in der Farbe geben.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.