Welches Make up trug SIE in den 30ern, 40ern, 50ern ?

Die 30er Jahre wurde von Jean Harlow, Greta Garbo und Marlene Dietrich geprägt. Sie galten als Schönheitsgöttinen. Der Unterschied zu den 20er Jahren liegt in der Zeichnung der Lippen. Sie wurden in der 30igern schwalbenförmig getragen. Das Augen Make up war dezenter als im vorhergehenden Jahrzehnt, Lidschatten wurden sparsamer aufgetragen. Zusätzliche Akzente wurden durch falsche Wimpern und schmal gezupfte Augenbrauen gesetzt. Der Teint war wieder einmal blaß (hohle Wangenknochen).

Die 40er Jahre on top
In den 40er Jahren schminkten sich Frauen wesentlich weniger. Die Augenbrauen wurden nicht mehr so schmal gezupft und bogenförmig getragen. Der Mund wurde sehr exakt mit hellen, glänzenden Farben geschminkt. Der Teint war auf einmal nicht mehr blaß, Rouge wurde in hellen und sanften Tönen verwendet.

Die 50er Jahre on top
Der Lidstrich und Schmollmund wurde in den 50er Jahren unter anderem durch Brigitte Bardot modern. „Schwalbenflügel“, über den äußeren Augenwinkel und nach oben hinausgezogene Lidstrich galt als neuer Trend. Die Lippen waren noch blasser und weicher als in den 40ern, ein typisches Paradebeispiel war Audrey Hepurn.
Quelle: www.business.web.at/makeup/geschichte.html

Weitere Make up Tips unter www.petticoatshop.com/shop_content.php?coID=25

Anna

Der größte FAN von SETRINO Mode

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.