Wenn ein neues SETRINO Petticoat Kleid entsteht

Wer weiß heute noch, wie ein Kleid entsteht ? So viel Billigkram überschwemmt den Markt und keiner denkt daran, dass da fleißige Handarbeit drin steckt.

Bei SETRINO® funktioniert das so, dass eine Entwurfszeichnung gemacht wird, ob am PC oder per Hand ist egal, immer ist Kreativität und Gespür für Kundenwünsche gefragt. Damit einher geht auch gleich die Frage nach einem geeigneten Stoff: wie muss er beschaffen sein, wie schwer, wie gleitfähig, wie steif oder soft, wie dehnbar, wie strukturiert und welche Farbe ? Nicht zu vergessen, eignet er sich für den Schnitt ? Wenn das alles feststeht geht es auf Stoffsuche. War diese erfolgreich und der Stoff ist getestet kann anhand eines bis dahin vorbereiteten Musterschnittes ein erstes Probestück zugeschnitten und genäht werden und wieder wird geprüft und probegetragen und geändert und ggf. neu gestaltet. Erst wenn alles OK ist, kann die Schnitterstellung für verschiedene Größen erfolgen, die dann auch wieder geprüft, probegetragen, geprüft, probegetragen  usw. werden bis zum Übergang in die Produktion.
Ein langer kostenintensiver Weg mit dem Ergebnis, einer absolut perfekten Passform für die unterschiedlichen Konfektionsgrößen und Proportionen. So wird das jedenfalls bei SETRINO® gemacht und das ist auch GUT so !
setrino petticot kleid entwurf

setrino petticoat kleid 01

Anna

Der größte FAN von SETRINO Mode

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.